10 Bill Gates Tipps wie Du erfolgreich wirst und Vermögen aufbaust | Art of Success

10 Bill Gates Tipps wie Du erfolgreich wirst und Vermögen aufbaust

Bill Gates, der reichste Mann der Welt teilt sein Wissen mit Dir und gibt Dir 10 effektive Tipps, wie Du erfolgreich wirst und Vermögen aufbauen kannst.
Erfolg
Lukas Rehm
@rehmlukas

Lukas Rehm ist Gründer von Art of Success, Autor des Erfolgsratgebers Secret Art of Success und Student am Management Center Innsbruck. Mit einer Leidenschaft für persönliche Entwicklung hat Lukas diese Website ins Leben gerufen um gleichgesinnten Menschen das nötige Wissen zur Verfügung zu stellen, um langfristig ein erfolgreiches Leben zu führen.

Nachdem Bill Gates 1975 Microsoft gegründet hat, ist er einer der reichsten Männer der Welt. Seit Microsoft das Nummer 1 Betriebssystem im Bereich der Desktop-PCs entwickelt hat, beläuft sich sein Vermögen auf geschätzte 76 Milliarden Dollar.

Ich habe in den letzen Tagen im Internet nach den Leistungen und Ratschlägen dieses außergewöhnlichen Menschen recherchiert und habe nun eine Liste von 10 Tipps erstellt, die Dir Bill Gates zum Thema Erfolg und Vermögensaufbau geben würde.

10 Tipps von Bill Gates über Erfolg und Vermögen

Er ist zweifellos einer der reichsten und erfolgreichsten Männer dieser Welt und somit wäre es ziemlich ignorant, nicht auf seine Ratschläge zu hören.

#1: Fang so früh an, wie es geht

Als Bill Gates anfing mit Computern zu arbeiten war er gerade einmal 13 Jahre alt. Wenn Du früh in Deinem Leben anfängst etwas mit einem Drang nach Perfektion zu betreiben, wirst Du in dieses Thema hineinwachsen. Du wirst nicht nur deutlich früher erfolgreich werden als die meisten anderen Menschen, sondern auch mit geringerer Wahrscheinlichkeit aufgeben oder das Handtuch werfen.

Wenn Du als junger Mensch einen Traum hast, den Du verwirklichen willst, dann wirst Du im Laufe Deines Lebens deutlich immuner gegen Personen werden, die Dir sagen, dass Du ihn sowieso nicht verwirklichen wirst.

Die Einflüsse, die Du bekommst, solange Du noch jung bist, manifestieren sich in Deinem Kopf deutlich stärker als jene, die auf Dich einwirken, wenn Du schon älter bist. Als junger Mensch lässt man sich von anderen nicht gerne sagen was man tun kann und was nicht. Genauso sollte das auch bleiben wenn du älter und erfahrener wirst. Du wirst also nicht daran zweifeln, ob Du Deine Ziele erreichen kannst oder nicht — Du bist Dir sicher!

#2: Gehe Partnerschaften ein

Niemand kann auf dieser Welt alleine etwas erreichen — auch nicht ein Bill Gates. Er strebte deshalb schon früh Partnerschaften mit Personen an, von denen er lernen und profitieren konnte. Er war damit sehr glücklich, denn dadurch wurden im Möglichkeiten eröffnet und er nutzte das Potenzial dieser Umstände voll und ganz aus.

Er fand immer wieder Unternehmer oder Spezialisten, von denen er das ein oder das andere lernen konnte. Außerdem halfen ihm diese Beziehungen, sich auf seine zukünftigen Bemühungen vorzubereiten und ein Netzwerk zu erschaffen, auf das er jederzeit zurückgreifen konnte.

#3: Werde so schnell es geht Dein eigener Chef

Bill machte sich schon in sehr jungen Jahren zu seinem eigenen Chef und übernahm somit schon früh die Kontrolle über seinen Erfolg. Er brachte sich in eine exzellente Position, um dafür bereit zu sein, ein Imperium wie Microsoft zu gründen.

„If you don´t build your dream, someone will hire you to build theirs“Bill Gates

#4: Die 10.000 Stunden Regel

Was wir von Bill Gates auf jeden Fall lernen können, ist die Anwendung der 10.000 Stunden-Regel. Auch wenn er diese nicht bewusst anwendete, hat er sie im Laufe seiner Erfolgsgeschichte doch sehr eindrucksvoll praktiziert.

Das Kernprinzip dieser Regel ist die Tatsache, dass ein Mensch 10.000 Übungs- bzw. Lernstunden braucht, um auf seinem Gebiet ein absoluter Experte und Profi zu werden. Hätte Bill sein ganzes Leben lang die Stunden, die er vor Großrechnern oder Computer gesessen ist, protokolliert, so wäre die Zahl deutlich größer als 10.000 Stunden. Er hatte diese Marke, aufgrund seines Ehrgeizes, mit großer Wahrscheinlichkeit schon vor der Gründung von Microsoft durchbrochen.

Durch diesen großen Wissens- und Erfahrungsschatz hat er sich also perfekt auf seine Mission vorbereitet und eingestellt.

#5: Jammere nicht über Deine Fehler, lerne aus ihnen

„If you mess up, it´s not your parents fault, so don´t whine about your mistakes, learn from them.“Bill Gates

Was ist der Sinn hinter Schuldzuweisungen? Wen versucht man dadurch zu täuschen? Die Fehler, die Du und ich in unserem Leben machen, sind das Produkt unserer Strategien und Entscheidungen. Also sollten wir auch die volle Verantwortung für sie übernehmen, um anschließend aus ihnen lernen zu können.

Du begehst Fehler, um aus ihnen lernen zu können. Das ist ihr einziger Zweck!

#6: Das Leben ist die beste Schule

… und nicht die Universitäten. Ganz egal, wie viele Bücher Du liest, wie viele Tests Du bestehst, kein theoretischen Wissen dieser Erde kann Dich auf alle Herausforderungen und Facetten des Lebens vorbereiten.

„If you think your teacher is tough, wait until you get a boss. He doesn´t have tenure (Festanstellung).“Bill Gates

Sobald Du aus dem sicheren Umfeld der Universitäten oder Schulen in die Arbeitswelt kommst, wird 100%-ige Leistung von Dir erwartet werden. Du wirst mit Dingen konfrontiert, an denen Du wachsen und aus denen Du lernen kannst. Entweder Du wächst, oder Du gibst auf!

Ein Zitat von Bill Gates und 10 Tipps über Erfolg und Vermögen

#7: Sei engagiert und leidenschaftlich

Ich denke, dass Du diesen Tipp von nahezu jedem Unternehmen oder jeder erfolgreichen Person auf der Welt erhalten wirst. Egal in welchem Bereich Du nach Erfolg streben solltest, Engagement und Leidenschaft sind die beiden Grundvoraussetzungen.

Bei Menschen wie Bill Gates oder Ellon Musk sieht von außen alles so einfach aus — allein aus dem Grund, weil sie ihre Arbeit wirklich lieben. Sie könnten sich nichts Besseres vorstellen und würde die Dinge, die sie täglich tun, wahrscheinlich sogar ohne eine entsprechende Bezahlung erledigen.

Wenn Dir Deine Arbeit zu hart oder zu stressig ist, ist es vielleicht an der Zeit zu reflektieren und darüber nachzudenken ob Du wirklich in die richtig Richtung unterwegs bist.

#8: Sei nett zu Strebern und Nerds

„Be nice to Nerds. Chances are you´ll end up working for them.“Bill Gates

Es ist wahr, die Menschen, die in Deiner Klasse oder Deinen Kursen als Streber oder Nerds gelten, sind vermutlich die schlausten und fleissigsten Köpfe in Deinem Umfeld. Sie arbeiten am härtesten und haben sich dem Erfolg verpflichtet.

Wenn Du diese Menschen aufgrund ihres Ehrgeizes und ihrem Fleiß beleidigen solltest, werden sie sich das ihr Leben lang merken. Wenn Du dann irgendwann an einem Punkt in Deinem Leben angelangt bist, an dem Du ihre Hilfe benötigst oder noch schlimmer, sie Dir in einem Bewerbungsgespräch gegenüber sitzen, wirst Du ziemlich schlechte Karten haben.

#9: Der Fernseher ist nicht die Realität

„Television ist NOT real life. In real life people actually have to leave their coffee shops and go to jobs.“Bill Gates

Du musst aufhören zu glauben, dass das Leben der Personen in Filmen der Realität entsprechen würde. Milliardäre, die den ganzen Tag nichts anderes machen, als Frauen hinterher zu laufen. Personen, die durch glückliche Umstände, innerhalb kürzester Zeit, ultra erfolgreich werden.

All diese Geschichten lenken Dich von der eigentlichen Realität ab und verwirren Deinen Geist. Unterbewusst werden Dir dadurch Dinge und Emotionen suggeriert, die sich äußerst  hemmend auf Deine Motivation und Dein Leben auswirken können.

Die Realität ist hart und erfolgreiche Menschen arbeiten jeden Tag aufs Neue, um besser zu sein, als sie gestern waren. Hör auf, Dir die Filme anderer Menschen anzusehen und fang an, Deinen eigenen zu drehen!

#10: Das Leben ist ungerecht

„Life is not fair. Get used to it.“ — Bill Gates

Egal wie hart Du arbeiten solltest, es werden immer wieder Momente in Deinem Leben kommen, an denen etwas nicht so läuft, wie Du es geplant oder wie Du es Dir erwartet hättest. Das sind Dinge, die Du nicht kontrollieren kannst. Sie werden Dich in die Knie zwingen und Du musst in der Lage sein, wieder aufzustehen.

Das Leben ist nicht fair. Es ist ein Spiel, ein Test, ein Risiko. Wenn Du umfällst und Dich nicht dazu zwingst wieder aufzustehen, dann hast Du es schlicht und ergreifend nicht verdient, erfolgreich zu werden. Die Gewinner wissen, dass das Leben nicht fair ist und sie akzeptieren das. Sie stehen wieder auf, bis sie ihre Ziele erreicht haben.


Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Einen Kommentar hinterlassen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in der Kategorie Erfolg

hundert-und-wieder-nach-unten

Von Null auf Hundert und wieder zurück – Warum scheitern nicht schlimm ist

Katja Porsch24. Februar 2017
Interview mit Moritz Bauer über Selbstbewusstsein und Internet Marketing

[Interview] Moritz Bauer über Selbstbewusstsein und digitale Unternehmen

Lukas Rehm5. Dezember 2016
7 Gründe, warum Du Risiken eingehen sollst wenn Du jung bist

7 Gründe warum Du Risiken eingehen solltest wenn Du jung bist

Lukas Rehm11. Juli 2016