5 einleuchtende Gründe warum Du niemals aufgeben solltest | Art of Success

5 einleuchtende Gründe warum Du niemals aufgeben solltest

Auf dem Weg zum Erfolg passiert es oft, dass wir wichtige Dinge vergessen und unser Ziel inmitten von Zweifeln verschwimmt. Aufgeben ist keine Lösung!
Motivation
Lukas Rehm
@rehmlukas

Lukas Rehm ist Gründer von Art of Success, Autor des Erfolgsratgebers Secret Art of Success und Student am Management Center Innsbruck. Mit einer Leidenschaft für persönliche Entwicklung hat Lukas diese Website ins Leben gerufen um gleichgesinnten Menschen das nötige Wissen zur Verfügung zu stellen, um langfristig ein erfolgreiches Leben zu führen.

Auf dem Weg zum Erfolg passiert es schnell, dass wir einige wichtige Dinge vergessen und unser Ziel inmitten von Zweifeln und Ängsten verschwimmt.

Gerade an diesen Punkten passiert es oft, dass wir dazu neigen, zu schnell aufzugeben und als Ergebnis kann es passieren, dass wir falsche Entscheidungen treffen, oder unsere Ziele mit großer Wahrscheinlichkeit nicht erreichen werden.

Damit Dir das nicht passieren kann, habe ich 6 einleuchtende Gründe, warum Du niemals aufgeben solltest, zusammengefasst und für Dich ausformuliert.

#1: Vergesse niemals, warum Du begonnen hast.

Wenn die Dinge hart werden und Du mit dem Gedanken spielst aufzugeben, solltest Du Dir immer wieder vor Augen führen, warum Du überhaupt begonnen hast. Es gab einmal eine Zeit in der Du 100 prozentig von dieser Idee überzeugt warst und sie mit Leidenschaft umsetzen wollest. Versuche Dich an diese Emotionen zu erinnern und die Überzeugung wird wieder kommen.

Erfolg ist nichts anderes, als ein Test. Er wird in der Regel, nur von Leuten bestanden, die bereit sind, sich von ihren Gründen leiten zu lassen und bis zum Ende durchzuhalten.

#2: Denke an die Leute, die Dich brauchen und unterstützen.

Wenn Du Erfolg haben solltest, verbessert sich nicht nur Dein Leben, sondern auch das Deines Umfeldes — Deiner Freunde, Deiner Familie und Deiner Nahestehenden. Ich bin mir sicher, dass Du Deiner Familie und Deinem Umfeld, nur das beste wünscht, also arbeite hart, um ihnen die Welt zu geben, die sie verdienen.

Kämpfe für die, die an Dich glauben, die Dich unterstützen, die Dich als Vorbild sehen.

Und wenn Du denkst, dass niemand an Dich glaubt, kämpfe für Dich selbst. Kämpfe dafür, alle vom Gegenteil zu überzeugen und am Ende ganz oben stehen zu können. Die größte Motivation ist etwas zu tun, von dem andere gesagt haben, es sei nicht möglich!

um kritik zu vermeiden sage nichts mache nichts sei ein niemand, deshalb sollst du niemals aufgeben

 

#3: Wenn du aufgibst, wird Dich das für den Rest Deines Lebens begleiten.

Wenn Du Deine Träume aufgibst, wirst Du den Schmerz Dein ganzes Leben lang fühlen. Er wird die Farbe aus Deinem Leben nehmen und Dich immer in dem Wissen zurücklassen, dass Du derjenige warst, der es hätte schaffen können!

„Wenn Du aufhörst Deine Träume zu verfolgen, wartest Du nur darauf zu sterben.“

#4: Denke immer daran, wie es sich anfühlen würde erfolgreich zu sein.

Vergiss nie, wie sich das Gefühl anfühlen würde, wenn Du eines Morgens aufstehen würdest und sagst:

„Verdammt.. Ich lebe meinen Traum!“

#5: Habe Angst vor dem Durchschnitt.

Halte durch und Du wirst irgendwann ganz oben stehen und großartig sein. Gebe heute auf und Du wirst den Weg ins Mittelmaß nehmen. Ich hatte schon immer Angst davor, ein normales Leben zu führen. Versteh mich nicht falsch, ich verurteile niemanden der das tut, ich sage lediglich, dass es für mich nichts wäre — und ich bin mir sicher, wenn Du ehrlich zu Dir selbst bist, wäre das für Dich auch nichts.

Die einzige Person, die Dich erfolgreich machen kann, bist Du. Ironischerweise bist Du auch die einzige Person, die Dich davon abhalten kann, also steh Dir selbst nicht im Weg!


Kommentare ansehen (2)

2 Comments

  1. Michael

    21. April 2015 in 15:59

    Diese Seite hier ist der absolute Hammer. Einfach toll. Ich fühle mich auf der Seite so verbunden. Ich merke ich folge meiner Berufung alleine schon diese Seite zeigt es mir.
    Ich kann das gesagte hier nur unterstreichen.
    Auch wenn du alleine dein Weg gehen musst um dein Traum zu leben dann tue es.
    Den als alter Mann wird man sich nicht sagen was habe ich nicht getan ? sondern verdammte scheiße was habe ich außer Acht gelassen? wo habe ich aufgegeben?.
    Ich kann mich gut erinnern als ich im Urlaub war und mal zur Ruhe kam. Kamm nach ein paar Tagen eine starke Trauer ich sagte zu mir Michael warum hast du da oder da aufgegeben?. Ich habe mir 2011 geschworen das egal was passieren würde ich nicht meinen Traum aufgebe auch wenn ich auf der Straße schlafen muss. Ich habe mit mir ein Vertrag abgeschlossen in dem steht. Wir kapitulieren niemals………Wir geben niemals auf. Den nur du hast die Macht auf zu geben.

    • Lukas Rehm

      Lukas Rehm

      23. April 2015 in 9:52

      Hallo Michael 🙂
      Freue mich über Deinen netten Kommentar.
      Ich bin mir sicher, dass Du auf den richtigen Weg bist!
      Grüße und viel Erfolg,
      Lukas

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in der Kategorie Motivation

Gute Vorsätze für das neue Jahr 2016

Die 21 inspirierendsten Vorsätze für das neue Jahr

Lukas Rehm29. November 2016

6 Wege um motiviert zu bleiben, wenn Du Dich überfordert fühlst

Lukas Rehm3. Oktober 2016

Effektive Ziele formulieren in 4 einfachen Schritten

Lukas Rehm22. September 2016